SkillZone

...because skills matter!

Open mind - Galbraith

The conventional view serves to protect us from the painful job of thinking.

John Kenneth Galbraith

Mitarbeiterführung - Bedürfnisse anerkennen

Produkt-Lebenszyklus als Ansatzpunkt

Relaunch - Initiativen sind immer dann für ein Produkt angezeigt, falls seine Umsätze ins Stocken geraten oder überhaupt abklingen. Pragmatisch werden derweisee Revivalsaktionen lediglich dann sinnvoll sein, falls das Fabrikat nach wie vor realistische Lebenschancen besitzt. Dies führt zu der Frage nach dem Lebensalter des Fabrikates. Eine Auskunft hierauf läßt sich vermittels der Life-Cycle-Analyse identifizieren,

Read more: Produkt-Lebenszyklus als Ansatzpunkt

Schulkindalter: Klarsicht der eigenen Gefühle

Eintritt zu den affektiven Entgegnungen des Schulkindes verschaffen Interviews (das Schulkind ist sprachlich ja reichlich gewandt er als das Kleinkind), schriftliche Aussagen und Zeichnungen, danach ebenfalls Persönlichkeitsuntersuchungen und soziometrische Methoden. Markant für die affektive Entfaltung des Schulkindes ist die verstärkte Klarsicht der eigenen Gefühle und

Read more: Schulkindalter: Klarsicht der eigenen Gefühle

Motivlagen im Zeitverlauf

Was passiert mit Motivlagen im Verlaufe der Zeit? Es zeigt sich Interessantes!

Gehen wir zunächst von einem bestehenden Leistungsniveau aus. Diesem Leistungsniveau zugeordnet, ist der Schwierigkeitsgrad der Aufgabe. Diesen beiden ist ein persönliches Anspruchsniveau zugeordnet. Diesen beiden wiederum geht voraus, dass ein Zielsetzungsprozess stattgefunden hat. Das heißt, dass wir ein Ziel setzen, um einen Erfolg oder Misserfolg überhaupt messen zu können.

Read more: Motivlagen im Zeitverlauf

Leistungsmotive durch beobachten erkennen

Sie können die Leistungmotive ihrer Mitarbeiter nicht ohne weiteres erkennen. Selbst wenn sie ihre Mitarbeiter danach fragen würden, würden sie mit Wahrscheinlichkeit nur vage Antworten bekommen. Es liegt nun an Ihnen als Führungskraft, durch Beobachtung die vorliegenden Leistungsmotive zu erkennen. Es gibt deutliche Hinweise auf vorliegende Motivation, je nach der Wahl von Aufgabenschwierigkeitsgraden, oder hinsichtlich des gewählten persönlichen Anspruchsniveaus. Das Verhalten eines Mitarbeiters, wenn er an eine Aufgabe herangeht, lässt Rückschlüsse auf dessen Einstellungen ziehen. Dabei können wir folgendes unterscheiden:

Read more: Leistungsmotive durch beobachten erkennen

Die Bewältigung von Konflikten bei Misserfolgen

Vorab ein Zitat von Samuel Beckett: Ever try. Ever fail. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

Wer mag schon Misserfolg? Mit Misserfolgen entstehen ja unangenehme Gefühle. Wir versuchen, die Erlebnisse, die mit Misserfolgen einhergehen zu bewältigen. Die Bewältigung von Misserfolgen passiert grundsätzlich auf vierfache Art und Weise:

Read more: Die Bewältigung von Konflikten bei Misserfolgen

You are here: Home Leadership Bedürfnisse