SkillZone

...because skills matter!

Unterstützung - Goethe

Behandle Deine Mitmenschen als wären sie das, was sie sein sollten, und Du hilfst ihnen, das zu werden zu dem sie fähig sind.

Goethe

Grundlagen erfolgreicher Mitarbeiterführung

Erste Gedächtnis- und Lernperformanzen

Die Perzeption ist zu Beginn umfassend und fixiert sich erst einmal lediglich an die Intensität, keineswegs an die Struktur der Umweltreize. In der Entgegnungsperiode bestätigt erstes Kontrollieren, womit dem menschlichen Antlitz besondere Betrachtung geschenkt wird (die Augen besitzen Signalfunktion). Das Priorisieren sozialausgerichteter Reize scheint vererbt und könnte in einer unmittelbaren Verknüpfung zur Interdependenz des

Read more: Erste Gedächtnis- und Lernperformanzen

SkillZone Tools - Leadership Skills - Übereinstimmung mit den Systemen erreichen

Im vorherigen Artikel oben (zu den diversen Systemen) haben wir verschiedene Systeme, die in Unternehmen eingesetzt werden untersucht. Es sind dies:

Betrachtet man das Gebaren eines Menschen

Wir erstreben, uns der Frage zu nähern: Inwiefern ist die Persönlichkeits beschaffenheit und deren Verwirklichung von den Einstellungen eines Menschen bedingt? Um uns an diesem Punkt anzunähern, müssen wir in weitere Fakultäten ausweichen, hier: in die Psychoanalyse und die sich daraus konzipierte Transaktionsanalyse.

Wir gehen davon aus,

Read more: Betrachtet man das Gebaren eines Menschen

Kinder werden unentwegt größer und deren Adoleszenz

Aufbruch und Phase der Vorpubertät sind mithilfe der somatischen Entwicklung deutlich. Als Vorpubertät benennt man die Periode zwischen dem ersten Auftreten der sekundären Geschlechtskennzeichen (Behaarung, Stimmbruch und so weiter) und dem ersten Wirken der Genitalien (erste Menstruation beim Mädchen,  erste Ejakulation beim Jungen).

Mit der geschlechtlichen Distinktion geschieht im Regelfall ein plötzlich eintretender Entfaltungsschub. Die Dynamik von Jungen und Mädchen realisiert sich

Read more: Kinder werden unentwegt größer und deren Adoleszenz

Beschränkter Einfluss der Führungskraft auf die Veränderliche: Zielsystem und Einzelziele

stehts zielorientiertEine Führungskraft ist in seiner Rolle, seiner Verantwortung und mit seiner Kompetenz (Fach- und Personalkompetenz) sowohl in der Struktur als auch in den Abläufen des Unternehmens eingebettet. Wenn diese auch veränderlich sind (mittel- und langfristig) so legen sie dem Manager doch Begrenzungen und Bedingungen für sein tätiges Handeln auf. Er hat innerhalb des gezogenen Rahmens zu handeln und diesen zu kennen.

Veränderliche: Unternehmensziele

Je nach Ausprägung im Unternehmen betreibt es methodische Zielfindung durch die Struktur der Ziele auf allen Ebenen. Mithin liegen dann eine Zielhierarchie als auch Prozesse zur Zielfindung vor. Der Sinn und Zwecke des Führungsverhaltens geschehen auf der Basis dieser Ziele.  Eine Führungskraft ist gehalten sie zu kennen und zu beachten.

Betrachten wir sie von verschiedenen Aspekten aus:

Read more: Beschränkter Einfluss der Führungskraft auf die Veränderliche: Zielsystem und Einzelziele

You are here: Home Leadership Mitarbeiterführung