SkillZone

...because skills matter!

Motivation - Hildebrand

Kraftvolles Leben ist durch dynamische Ziele motiviert.

Kenneth Hildebrand

 



Was ist Experiential Marketing?

Experiential Marketing, im Kern: 'experience', und meint: dem Klientel ein Einkaufserleben zu widmen. An dieser Stelle sind einige Daten zu den Annahmen, sowie dazu, warum ebendiese Vermarktungsstrategien gelegentlich erfolgreich sind, während sonstige 'floppen'.

Diese Klasse der Vermarktung befleißigt sich um die Aktivierung einer Reihe von Sinneswahrnehmungen, um Gedanken und Emotionalität zu aktivieren, die mit Wohlergehen, Genuß, Bequemlichkeit und begleitender Durchführbarkeit der Produkteanwendung zu tun haben. Dieserfalls ist es notwendig, dass der Vermarkter hinlänglich gute Kenntnis des Kaufverhaltens ebenso wie der Einstellungen seines Klientels hat. Je höherwertig jene Kenntnis ist, desto besser lässt sich der Abnehmer zu einer Kaufentscheidung führen und steuern.

Experiential Marketing benutzt dabei angebrachte und möglichst mehrfache Wahnehmungskanäle. Aufflackernde Bildschirmanzeigen und TV-Werbespots, kraftvolle visuelle Elemente auf Internetseiten oder auf gedruckten Initiativen sind Notwendigkeiten, um visuelles Aktivieren  zu veranlassen und das Aufmerksamkeitsniveau zu potenzieren.

Die Beschreibung von Sehnsüchten und das Hervorrufen schöner Erlebnisse und Nachwirkungen gehören dazu. Jene Elemente bezwecken die Fabrikation einer Kunden-Erzeugnis-Beziehung, die Bedarf nach dem Fabrikat weckt und trägt, und wohl möglichst mit Wiederhol-Charakter.

Ebendiese Marketing Routine spricht den Kunden auf multipele Ebenen der Rezeption an und lässt sich aus diesem Grund gut in zeitgenössische Absatzwirtschafts- und Verkaufsstrategien inkludieren. Aufgrund der allerseits erkennbaren kürzeren Betrachtungsspannen der Kunden ist es für Marketingkampagnen wichtig, geradewegs vorteilhaft Impression zu machen. ...widrigenfalls verpasst man die Verkaufsgelegenheit. Es gibt derzeit moderne Verfahrensweisen auf dem Markt, das es ermöglicht, die früher gut funktionierenden 30-Sekunden Spots in Radio und TV zu vereiteln.

Als Ergebnis jener Überlegung en bleibt: Die Berücksichtigung des Kunden, ob durch Druckerzeugnisse, dem Web oder TV alsbald zu erheischen und deren Beachtung lange genug zu binden, um einen unvergänglichen Eindruck zu machen. Darin liegt das mitteilsame Hauptziel von Experiential Marketing. Es geht demgemäß darum, alle zur Zielrealisierung dienlichen Wahrnehmungskanäle zu bedienen, damit eine Beziehung schnell und wie geschmiert aufgebaut wird.

 

You are here: Home Management Marketing Was ist Experiential Marketing?