Burnout Selbsttest

Einleitend: dieses SkillZone Tool kann Ihnen helfen, sich auf Burnout zu testen.

Im Beruf, aber auch im Privatleben, kommt es zu tiefen Enttäuschungen im Job oder auch im Privatleben. Insbesondere Menschen, die verantwortlich handeln, die sich einer Sache oder einer anderen Person oder Personengruppe verpflichtet fühlen, können von Burnout betroffen sein.

Sie verlieren dabei die empfundene Sinnhaftigkeit ihres Tuns oder Engagements. Der frühere Enthusiasmus und die Leidenschaft weichen einem Gefühl von Schwermut, Zwecklosigkeit und unangenehmen Gefühlen bis hin zu inneren Widerständen, von Stress ganz zu schweigen.

So wenden Sie dieses SkillZone Tool an

Nehmen Sie sich genügend Zeit, um in Ruhe die Fragen in einer ungestörten Umgebung zunächst auf sich wirken zu lassen, bevor Sie sie beantworten. Sie werden dabei ein besseres Empfinden für das Vorhandensein von Burnout bekommen.

Notieren Sie sich Ihre Antworten auf ein separates Blatt Papier. Bei Beantwortung aller Fragen summieren Sie die Anzahl der Antworten je Spalte. Sehen Sie dann auf dieser Seite nach, um die Auswertung Ihrer Antworten zu erheben.


Burnout Selbsttest

Gar
nicht

Selten Manchmal Oft Sehr
oft
1

Fehlt Ihnen bei manchen Aufgaben oder in der
Familie die Zeit für genügend Zuwendung?

2 Stellen Sie fest, dass Sie zuwenig Zeit für Planung haben?
3 Meinen Sie, in Ihrer Position fehl am Platze zu sein?
4 Haben Sie den Eindruck, dass es mehr Arbeit gibt, als Sie normalerweise bewältigen können?
5 Fühlen Sie sich in der Ausübung Ihrer Erwerbstätigkeit durch Firmenpolitik, -organisation, Vorgesetzte oder Kollegen behindert?
6 Empfinden Sie zusehends Unzufriedenheit und/oder Frustation in Ihrem Job?
7 Neigen Sie zu negativen Empfindungen hinsichtlich Ihres Jobs?
8 Merken Sie, dass Sie den Menschen Ihrer Umgebung gegenüber zusehends abweisender, 'kälter' werden?
9 Spüren Sie bei kleinen Problemen bereits Irritationen?
10 Fühlen Sie sich von Ihrer Umgebung missverstanden?
11 Finden Sie Personen, die sich im Gespräch mit Ihnen mitfühlend zeigen?
12 Empfinden Sie den Leistungsdruck als zu groß?
13 Meinen Sie, unter anderen Umständen mehr leisten zu können?
14 Fühlen Sie sich ausgelaugt und mangels an physischer und emotionaler Spannkraft?
Summe der Treffer pro Spalte

 

Fazit:

Mit diesem Test können Sie die Wahrscheinlichkeit eines Burnout bei sich feststellen. Das Tool, insbesondere die darin enthaltenen Fragen, sind in Anlehnung an wissenschaftlichen und medizinischen Grundlagen erstellt worden. Jedoch sind weder die Fragen noch das Bewertungsschema wissenschaftlich validiert worden. Sie dienen nur als Anhaltspunkt für die Wahrscheinlichkeit des Vorliegens von Burnout.

Bedenken Sie bitte auch, dass ihre Antworten durch ihre momentane emotionale Lage beeinflusst werden können. Es empfiehlt sich, diesen Test zu verschiedenen Gelegenheiten erneut durchzuführen.

Sollten Sie aus den Ergebnissen des Tests Anhaltspunkte erkennen, dass sie unter Burnout leiden oder in Gefahr sind Burnout zu bekommen, dann nehmen sie sich unsere weiteren Artikel in diesem Abschnitt vor:

Burnout vermeiden I

Burnout vermeiden II und Fazit

Von Burnout erholen

Burnout als Anlass für persönliches Wachstum nehmen

Burnout - Neue Wege wagen

Wichtiger Hinweis: Für den Fall, dass ihre Ergebnisse gravierend in Richtung Burnout ausfallen, bedenken Sie bitte, dass weder dieser Test, noch die in diesem Abschnitt enthaltenen Artikel, die Unterstützung durch professionelle medizinische Beratung ersetzen kann.

 

 

 

Breadcrumbs