Marketingstrategische Grundsatzentscheidungen

Bei den weiter oben beschriebenen Vorgängen ist klar, dass die Marktanteilserhöhungen in den ausländischen Märkten unberührt blieben. Für die wachstumspolitischen Zielsetzungen des Geschäftsbereichs ergeben sich hier für größere Bedeutung als für die Durchdringung des inländischen Marktes, denn durch den Zukauf der X.-AG haben sich die Marktanteile in einigen Ausgewähltenmärkten verdoppelt, beziehungsweise mehr als verdoppelt.

Marketingstrategische Grundsatzentscheidungen


Im wesentlichen stehen der Unternehmung vier grundlegende Marktstrategien offen:

  1. Produkte und Märkte vorhanden - Marktdurchdringung
  2. vorhandene Produkte und neue Märkte - Marktausweitung
  3. Neue Produkte und vorhandene Märkte - Erschließung neuer Marktlücken
  4. Neue Produkte und neue Märkte - Diversifikation
Die strategische Planung des Geschäftsbereichs davor, die angegebenen Marktstrategien Marktausweitung, Marktdurchdringung und Diversifikation zu verfolgen, wenn auch mit unterschiedlicher Intensität. Bei der Durchdringung von Märkten stehen der Unternehmung grundsätzlich drei Zielrichtungen offen:

  • Die Erhöhung der gegenwärtigen Verbrauchs-beziehungsweise Verbindungsintensität der Nachfragen/Verbraucher,
  • die Gewinnung bisheriger Nichtkäufer und
  • Abwerbung von Kunden auf Kosten der Konkurrenz.

Die Zielrichtung zu drittens erweist sich als weit gehend mit der vom Geschäftsbereich in die Tat umgesetzte dem Marktdurchdringungsstrategie überdeckend, der mit dem Aufkauf des ausländischen Wettbewerbes wurden dessen Kunden, zumindest bezüglich des logistischen Services, " mit gekauft". Über den logistischen Diensten ist, bedingt durch die geschäftliche Nähe zu den einzelnen Kunden, ein Einstieg in den Marktgebieten, die bislang von der X.-AG bearbeitet wurden, wesentlich erleichtert, entsprechend der Zielrichtung zu zweitens.

Die Marktausweitungsstrategie war durch die Zielrichtung " geographische Diversifikation" geprägt. Das heißt, dass das hinzu gewonnene Absatzpotenzial der X.-AG in den verschiedenen geographischen Märkten realisiert und darüber hinaus auch für die Produkte des Geschäftsbereichs erfolgreicher akquiriert werden sollte.

Breadcrumbs