Altruismus und Selbstbewahrung

Es ist profund in uns verwurzelt und widerfährt uns so spontan wie Beklemmung. Ohne Mitleid gäbe es keine keinen Altruismus untereinander. Ein gnadenloser Mensch wird meistens als unsympathisch empfunden. Wir selbst möchten nichtsdestotrotz auf gar keinen Fall jene Gefühlsbewegung in anderen stimulieren.

Denn Mitgefühl hat eine Kehrseite. Einmal im Jahr feiern Kinder St. Martin, der mit seinem Ross durch die Winterlandschaft reitet und von einem abgerissenen Habenichts am Reiseweg um Hilfe erfleht wird. Der gute Mann überdenk nicht lange Zeit, zerschlitzt seinen warmen Überhang mit dem Schwert und überreicht die eine Hälfte dem Mittellosen.

Read more: Altruismus und Selbstbewahrung

Empathie und Anteilnahme

Anteilnahme schmerzt: Analysen zeigen, dass unterdies das Schmerzgebiet eines Menschen stimuliertt wird, speziell soferner Nahestehende leiden sieht - ein unaufgeforderter Hergang, vermutlich nicht zu steuern. Die höchst "menschliche" Gefühlsbewegung kommt nebenher beileibe nicht nur beim Menschen vor.

Eine kanadische Wissenschaftlergruppierung hat konstatieren, dass auch Mäuse direkte Arten von Verständnis empfinden. Die Forscher spritzten einigen Tieren verdünnte Ethansäure in den Bauch.

Read more: Empathie und Anteilnahme

Breadcrumbs