SkillZone

...because skills matter!

Zuschauer Glaube

Man kann einer Zuschauerschaft fast alles erkennen lassen, wenn man selbst daran glaubt.
Mary Renault

Politische Risiken bei Auslandsinvestitionen

Die Bedeutung des Veränderungsrisikos wächst mit der Zeitspanne, die die Planung umfasst. Wie weit in die Zukunft die Planungen reichen müssen, hängt von der Natur der Geschäftsverpflichtungen ab. Ein Börsenspekulant muss nur einige Wochen oder gar Tage voraus planen, während die Planer von Kernkraftwerken in Kategorien von Jahrzehnten denken müssen.

Spezielle politische und wirtschaftliche Risiken der internationalen Unternehmung benötigen unser besonderes Augenmerk. Es gilt auch, die Risikoneigung derer, die an Entscheidungen bezüglich Auslandsinvestitionen beteiligt sind, zu untersuchen.

Politische Risiken

Robock determiniert politische Risiken als existent wenn:

  1. Unregelmäßigkeiten in der wirtschaftlichen Umwelt auftreten,
  2. diese Unregelmäßigkeiten nur sehr schwer vorherzusehen sind,
  3. und das Ergebnis von politischen Veränderungen sind.

"To constitute a risk, these changes in the business environment must have a potential for significantly affecting the profit or other goods of a particular enterprise."

Das bedeutet, dass die politische Änderung für die Tätigkeit des Unternehmens relevant sein muss, wobei sie wohl für eine Unternehmung von Vorteil sein kann, für die nächste sich jedoch nachteilig auszuwirken vermag.

Die Gründung der Europäischen Union beispielsweise führte nachteilige Folgen für die französischen Kühlschränkehersteller mit sich, die bis dahin durch Zollschranken geschützt waren, während amerikanische Firmen von der resultierenden Marktvergrößerung Vorteile realisieren konnten.

Weiterhin sind politische Risiken als solche zu sehen, die nur schwer im Voraus bestimmbar sind. Es kommt dabei nicht auf die betreffende Regierung an, sondern vielmehr darauf, ob und wie die Unternehmung innerhalb bestimmter Grenzen, die politische Entwicklung im betreffenden Land einzuschätzen vermag.

Thunell teilt politische Veränderungen in zwei wesentliche Gruppen ein:

  1. Änderungen im Regime (Regierung)
  2. Änderungen der politischen Stabilität eines Landes

(ipi40)

You are here: Home Management Betriebswirtschaftliches Politische Risiken bei Auslandsinvestitionen