SkillZone

...because skills matter!

Fehler mit positivem Ergebnis

Selbst ein Fehler kann sich als das einzig Notwendige für eine lohnenswerte Leistung herausstellen.
Henry Ford

Marktsegmentierung

Marktsegmentierung

Für das Erfassen tatsächlicher Marketingopportunitäten spielt die Marktsegmentierung eine zentrale Rolle. Hiernach soll deswegen die Marktsegmentierung als wohlüberlegte Marketingabstimmung näher betrachtet werden.

Begriff und Ziele der Marktsegmentierung

Unter Marktsegmentierung versteht man die Aufteilung des Gesamtmarktes in einheitliche Käufergruppen bzw. -teilbereiche, die mit einem jeweils darauf harmonischen Marketing-Mix angesprochen werden sollen.

Anhand der Marktsegmentierung versucht der Versorger, die Wesensart des offerierten Produktes soweit wie möglich auf die präzisen Wünsche und Bedürfnisse der anvisierten Käuferklasse auszurichten. Diese Marktteil-Strategie verschafft der Unternehmensorganisation anstatt eines unbedeutenden und gefährdeten Anteils am Gesamtmarkt, eine fühlbare Position in den gewählten Segmenten; die Ausdifferenzierung verhindert die Anzahl unmittelbarer Wettbewerber.

Das schwerpunktmäßig Ende der Marktsegmentierung ist immerzu darin zu sehen, eine hohe Stufe an Kongruenz zwischen dem Erzeugnisangebot und den besonderen Anforderungen und Erwartungen einer akkurat definierten Käufergruppe zu erlangen. Je mehr sich der Kunde mit einer bestimmten Marke zu identifizieren vermag, desto intensiver wird der Aufrufcharakter dieses Elaborats gegenüber dem Kunden. Es ist anschließend verhältnismäßig leicht, die eventuellen Kunden als Produkt-Käufer zu gewinnen und bei ihnen auch eine gewisse Markenloyalität zu erreichen.

Ein weiterer Nutzen der Marktsegmentierung existiert darin, daß sie mehr Übersichtlichkeit in der Werbeaussage und eine verfeinerte Mediazielung ermöglicht, aufgrund dessen, dass Kompromisse vermieden werden. So ist zum Beispiel im Markt der Haarwaschmittel zu beobachten, daß an die Position des Standardprodukts fortlaufend mehr Spezialshampoos getreten sind.

Derweil man im Falle des Standardshampoos sämtliche etwaigen Käufer mit einem einzigen Erzeugnis bzw. Marketingprogramm Zuwendung erlangen will („Schrotflintenmethode"), sollen mit Spezialshampoos die verschiedenartigen Bedürfnisse unterschiedlicher Kunden zufrieden gestellt werden.

You are here: Home Management Marketing Marktsegmentierung