SkillZone

...because skills matter!

Gelegenheit - Einstein

Gelegenheit liegt inmitten von Schwierigkeit.

Albert Einstein

Ratgeber Verkaufen

Sales SkillsVertrieb, Verkauf und Sales sind Begriffe, die so klar nicht von einander unterscheidbar sind. Im Rahmen der Betriebswirtschaftslehre beschäftigt sich das Marketing mit den Aufgaben, die innerhalb der Absatzplanung und Distributionspolitik anfallen. So befasst sich das Marketing bspw. auch mit Verkaufspsychologie. Aus dieser Sicht, zusammen mit Perspektiven des Kundenverhaltens, Kundenbindung und Customer Relationship Management, greift dieser Fachartikelbereich Themen auf und bereitet sie inhaltlich und förmlich auf einfache Art und Weise auf.

Es sind im Direktvertrieb Tendenzen ersichtlich, die das Bemühen um kritische Kunden als verschwendete Zeit betrachtet und ausgeklammert wissen will. Innerhalb dessen entstanden Begriffe wie: Hard-Selling und Power-Selling.

Auf der anderen Seite beschäftigt sich Customer Relationship Management (CRM) und beratender Verkauf mit den Bedürfnissen der Kunden und bemüht sich um Kundenzufriedenheit, -orientierung und -bindung. Innnerhalb dessen entstanden Begrieffe wie: Cross-Selling, Up- und Down-Selling. Dabei ist Customer Relationship Management Mittel zum Zweck der Kommunikation mit dem Kunden als auch der Schaffung und Aufrechterhaltung einer beidseitig positiven Kundenbeziehung. Dabei sind insbesondere drei Bereiche von Bedeutung, nämlich Marketing, Verkauf und Service.

Für Solo-Selbständige, Micro- und Kleinunternehmen sind der einzelnen Behandlung und Planung dieser Bereiche in der Regel wenig an Ressourcen beizumessen. Davon ausgehend, bemüht sich dieser Fachartikelbereich auch um Hilfestellung der LeserInnen in Ihren Marketing- und Vertriebstätigkeiten. Als Beispiel hierfür mag an dieser Stelle das Webcontrolling als Mittel des CRM angeführt werden, das zur Aufgabe hat, die Abläufe, die Kontrolle und die Optimierung diese Abläufe hinsichtlich der Internetpräsenz des Solo-Selbständigen zu organisieren.

Hinweis zur Nutzung: Verwenden Sie bitte auch die Such-Funktion, wie auch die Zusammenstellung: 'Ähnliche Beiträge' in der rechten Leiste.

Marktextension

Marktexpansion
Unter dieser Marktstrategie ist zu verstehen, daß die existierenen Fabrikate neben den bisherigen Märkten noch zusätzlich auf neuen Märkten angeboten werden. Bei der Marktextension lassen sich zwei Zielrichtungen erfassen:

Read more: Marktextension

Verkaufen in der Krise

Verkaufen in der Krise - 5 einfache Tipps

Definition von Druck: die Ausübung von Kraft durch ein Objekt auf das andere.

Nun, ein Aufruf an alle Vertriebsberater, Vertriebspartner, Verkaufsmanager und Selbständige! Wer von uns ... bitte Handzeichen ...spürt im Augenblick den Druck? ... Aha, da sind wohl die meisten dabei!

Als Dienstleister für die Networking Marketing Industrie, begegne ich täglich Vertriebsmitarbeiter, denen der Druck anzusehen ist. Einige von Ihnen mögen sich fragen, ob Sie noch über das nötige Vertriebstalent verfügen, ob Sie 'es' schon verloren haben.

Read more: Verkaufen in der Krise

Mit Kundenleads sicher und profitabel umgehen - Kundenwert - Customer Lifetime Value

Einige Vorbemerkungen mögen an dieser Stelle einer Voraborientierung dienlich sein:

• Die folgenden Ausführungen dienen dazu, Ihnen den Begriff des Kundenwertes näher zu bringen, zumindest eine gewisse Sensibilisierung für das Thema zu bewerkstelligen.
• Wir beschränken uns hier auf die Beschreibung der Thematik, aber ohne komplizierte Formeln und Rechenbeispiele aus einer akademische Betrachtung heraus darzustellen.
• Gleichwohl leiten wir konkrete Marketingmaßnahmen aus den theoretischen Ausführungen für Sie ab und zwar in Form von vereinfachten Formeln und Empfehlungen.

Read more: Mit Kundenleads sicher und profitabel umgehen - Kundenwert - Customer Lifetime Value

Was signalisieren Sie dem Markt mit Ihren Preisen? Teil 3 Hochpreisige Produkte

(fortgesetzt von Teil 2)

3. Hochpreisige Produkte

Der Verkauf hochpreisiger Produkte an Kunden, denen der Preis völlig egal ist, ist gang und gäbe und, je nach Marketingstrategie, kann es ein wichtiger Faktor zur Gewinnerzielung darstellen. Herausragende Beispiele hierfür sind die Automobilindustrie und die Modeindustrie. Hier soll nur auf den 'Snob' Effekt als treibender Faktor innerhalb der Verkaufspsychologie hingewiesen werden.

Read more: Was signalisieren Sie dem Markt mit Ihren Preisen? Teil 3 Hochpreisige Produkte

Umschlagplatzstrategien

Der Markt als Lebensumfeld der Unternehmung läßt sich in einen Erwerbsmarkt (Arbeits-, Warenbeschaffungs- und Kapitalhandelsplatz) und Absatzhandelsplatz klassifizieren. Der Absatzhandelsplatz stellt die Vollständigkeit jener Bedarfsträger dar, an die sich die Organisation als potentielle Empfänger ihrer Leistungen wendet.

Read more: Umschlagplatzstrategien

You are here: Home Management Sales