SkillZone

... because skills matter

Einstellung

Auf die Einstellung kommt es an.

Unbekannt

Finanzen

Ausstaffierungsmerkmale einer Anleihe

Hits: 105

Ausstattung
Die Ausstaffierungsmerkmale einer Anleihe sind in den so benannten Obligationsbedingungen (Emissionsbedingungen) präzise aufgeführt: Ebendiese dokumentieren sämtliche für die Schuldverschreibung und die Rechtsbeziehungen unter Emittenten und Investor wichtigen Einzelheiten. Unterdies zählen neben dem Ausgabejahr namentlich die folgenden Merkmale:

Read more: Ausstaffierungsmerkmale einer Anleihe

Rang im Konkurskontext oder bei Abwicklung des Schuldners

Hits: 105

Step-Up-Obligationenn
Bei der Step-Up-AnleiheObligation wird am Anfang ein ziemlich tiefer Zins gezahlt, hernach dann ein äußerst hoher. Auch diese AnleiheObligation wird im Gleichgewicht begeben und ausgewogen zurückgezahlt. Step-Up-Anleihen sind häufig mit einem Kündigungsrecht des Emittenten ausgestattet.

Read more: Rang im Konkurskontext oder bei Abwicklung des Schuldners

Verzinsliche Wertpapiere und Zinsfuß

Hits: 105

Verzinsliche Wertpapiere, vielmals ebenfalls Kreditbeanspruchung, Renten, Bonds oder Obligationen benannt, sind auf den jeweiligen (fremden) Besitzer oder den Namen eines spezifischen Eigners lautende Schuldverschreibungen.

Sie sind mit einer fixen oder veränderbaren Abgabe ausgestattet und haben eine vorgegebene Ablaufzeit und Rückzahlungsform. Der Käufer einer Anleihe (= Gläubiger) verfügt über eine Geldforderung gegenüber dem Begeber (= Schuldner).

Read more: Verzinsliche Wertpapiere und Zinsfuß

Abweichung zwischen dem Ausgleichskurs und Kaufpreis

Hits: 105

Nullkupon-Bonds (Zero Bonds)

Zero Bonds sind Bondsn, die keineswegs mit Zinskupons ausgestattet sind. An Stelle periodischer Zinszahlungen stellt hier die Abweichung zwischen dem Ausgleichskurs und dem Kaufpreis den Zinsprofit bis zur Endfälligkeit dar.

Read more: Abweichung zwischen dem Ausgleichskurs und Kaufpreis

Sammelurkunden und Wertpapiere

Hits: 105

Verzinsliche Wertpapiere, oftmals ebenfalls Anleihen, Renten, Bonds oder Obligationen benannt, sind auf den jeweiligen (anonymen) Eigner oder den Namen eines bestimmten Inhabers lautende Schuldverschreibungen.

Sie sind mit einer stabilen oder wandelbaren Abgabe ausgestattet und haben eine gegebene Laufzeit und Tilgungsform. Der Kunde einer Schuldverschreibung (= Gläubiger) verfügt über eine Geldforderung gegenüber dem Emittenten (= Debitor).

Read more: Sammelurkunden und Wertpapiere