SkillZone

... because skills matter

Mind - Covery

Begin with the end in mind.

Stephen Covery

Trennung und daraus lernen I

Ihre Trennung stellt weder ein Versagen noch einen Fehler dar. Man tendiert oft dazu, eine Trennung als Fehler anzusehen, aber damit verpasst man die einmalige Gelegenheit, zu lernen, zu wachsen und positive Veränderung herbei zu führen. Ein sogenanntes 'Versagen' ist in Tat und Wahrheit eine Lektion des Lebens dahingehend, wie man etwas nicht tut und eine äusserst wertvolle Lebenserfahrung, um die Dinge richtig zu tun, und zwar in Ihrem Interesse richtig zu tun. Man kann es durchaus als Teil eines 'Trial and Error' - Verfahrens (Versuch und Irrtum) ansehen.

Mir ist in diesem Zusammenhang ein Buch von J. R. Moehringer, 'Tender Bar', untergekommen und aus dem ich hier sinngemäß zitieren möchte. Er beschreibt darin eine Erfahrung, die er als beginnender Buchautor machte:

"Vor allem litt ich unter der naiven Ansicht, das Schreiben könne einfach sein. Ich dachte, Worte sollten mir unaufgefordert einfallen. Der Gedanke, dass Fehler wie einzelne Schritte hin zur Wahrheit wären, kam mir nie in den Sinn. Denn meine angelernte Gesinnung betrachtete Fehler als kleine, hässliche Dinge, die es galt zu vermeiden. Diese Gesinnung hatte ich auf das Schreiben meines Romans angewendet. Wenn ich etwas Falsches schrieb, nahm ich immer an, mit mir stimme etwas nicht, und wenn wenn etwas mit mir nicht stimme, verlor ich die Nerven, meine Konzentration und meine Willenskraft."

Das Leben, wie Schreiben, ist ganz und gar nicht einfach. Zweifelsohne. Fehler sind Einzelschritte hin zur Wahrheit und die Wahrheit selbst ist ein Einzelschritt zu persönlichem Wachstum, Aufgeklärtheit, positives Vorgehen und Veränderung hin zur Besserung. Thomas Alva Edison, der Erfinder der Glühbirne (unter anderen Erfindungen auch), brachte es in wenigen Worten auf den Punkt: "Ich habe nicht versagt. Ich habe lediglich 10.000 Wege gefunden,  die nicht funktionieren." Jedesmal, wenn er einen Weg fand, der nicht funktionierte, war er einen Schritt näher an dem, was funktionieren würde, und damit näher an seinem Triumph. Mit einer Trennung verhält es sich ähnlich.

In einer Trennung ist viel Wissen zu finden. Sobald man dazu bereit ist, lässt sich dieses Wissen entdecken, woraus wir für das Leben Nutzen ziehen können. Im Gespräch mit Freunden und Bekannten, wie auch aus der Analyse von Studien und Berichten von Paartherapeuten zum Thema, stelle ich fest, dass diese Erkenntnis einen immensen Eindruck auf sie hinterlässt. Was sich um ein und das andere Mal ursprünglich als Fehler oder falscher Schritt darstellte, offenbart sich als mächtiges Mittel sowohl für die persönliche 'Heilung' von einer Trennung als auch als Richtschnur für das weitere Leben.

Zur Klärung, ein verkürztes Beispiel:

(Fortsetzung nächste Seite)

 

 

You are here: Home Persönliches Wachstum Moderne Beziehungen Trennung und daraus lernen I