SkillZone

... because skills matter

Optimismus - Butler

Optimismus ist eine Voraussetzung  für den Erfolg. Außerdem ist es die Grundlage von Mut und wirklichem Fortschritt.

Nicholas Murray Butler

Ein ausgewachsener Mensch atmet schätzungsweise 15 Mal minütlich

Die Atmung hat Folgen für unseren Leib, die Denkfähigkeit und die Seele. Nichtsdestotrotz umgekehrt wirken sich auch zur selben Zeit unsere Kaprice auf unsere Atmung aus. Obzwar das Atmen genau genommen eine Leibroutine ist, welche unbewusst vollends von selbst abläuft, atmen reichlich viele Menschen nicht exakt. Weitgehend tituliert man mit der Bezeichnung "Atmung" den Gaswechsel. Diesem ist integriert:

  Einerseits das Inhalieren von Sauerstoff ebenso wie andererseits die Aushauchung von Kohlendioxid. Ein ausgewachsener Mensch atmet schätzungsweise 15 Mal minütlich. Unsere Atmung wird hierbei von vielen Dingen geprägt. So können sich körperliche wie auch psychische Belastungen, aber tatsächlich genauso Erkrankungen der Atemwege wie auch der Lunge Reaktionen auf unsere Atmung bewirken.

In der Atembehandlung ist das geplante Finitum ein willentlicheres Atmen. Dergestalt wird der Klient mit ungleichartigen Rezeptionsübungen sein eigener Atemrhythmus kenntlich gemacht. Unterdies darf jedoch zu keiner Zeit eine Manipulation des Atemtakts passieren. Der Atem mag solcherart als Kraftimpuls wie auch Provenienz des Lebens registriert werden. Zufolge der Atemarbeit kann Glaube in sich selbst wie noch in seinen Leib gewonnen werden. Unter Einsatz von klarer Wahrnehmung der Atmung können Hindernisse ebenso wie Verspannungen gelockert werden. Die richtigere Sauerstoffzufuhr besorgt bessere Versorgung für die Körperzellen und somit erhöhte Fokussierung und ein größeres Wohlgefühl. Anhand bestimmter Übungen lernt der Behandelte ansonsten, seinen Atem heranzuziehen um sich zu verschnaufen.

Hauptindienstnahmegebiete der Atembehandlung resultieren für Patienten mit Lungen- wie auch Atemwegsbefindlichkeiten, Burnoutzuständen, Migräne, Wehmut, Ängsten wie auch psychokörperlichen Störungen. Die Therapie mag in Einzel- oder Gruppentalkrunden geschehen. Allwöchentliche Atemtherapiediskussionsrunden wären ideal. Die Zeitspanne des Verfahrenszeitraumes wird im Sinne der Schwere der Symptome festgesetzt. Die Atemtherapie kann ein gewichtiger Schritt in der eigenen Dynamik sein.

You are here: Home Persönliches Wachstum Natürliche Gesundheit Ein ausgewachsener Mensch atmet schätzungsweise 15 Mal minütlich