SkillZone

... because skills matter

Führen - Emerson

Folge nicht dem Pfad. Stattdessen, gehe dort, wo es keinen Pfad gibt, und hinterlasse eine Spur.

Ralph Waldo Emerson

Selbstmitgefühl - mehr Widerstandskraft III

Selbstmitgefühl führt zu größerer Widerstandskraft

Menschen mit einem höheren Grad an Selbstmitgefühl verfügen über größere Widerstandskraft. Sie vertragen Schicksalsschläge und Ungemach viel besser. Nach Rückschlägen federn sie schneller zurück, weil sie gütiger mit sich selbst umgehen, wenn sie versagen oder einen Fehler machen. Es ist für sie einfacher, von Fehlern abzufedern, weil es weniger davon gibt, und sie von weniger intensiven zerstörerischen Gefühlen begleitet sind, so wie Scham und Peinlichkeit nach einem Fehler. Außerdem sind sich einstellende negativen Emotionen eher flüchtig und temporär.

Kann man es mit Selbstmitgefühl übertreiben?

Wo ist der Trick, die Selbsttäuschung? Kann es bei übertriebenem Selbstmitgefühl zu Verantwortungslosigkeit und Faulheit kommen? Wie wahrscheinlich ist es, dass ein Mensch mit angemessenem Selbstmitgefühl die Verantwortung für seine eigenen Fehler nicht mehr übernimmt?

Forschungsergebnisse an der Duke Universität scheinen dies nicht zu bestätigen. Menschen mit Selbstmitgefühl übernehmen Verantwortung für ihr Versagen und für deren gemachte Fehler. Sie fühlen sich unwohl wenn die Dinge aus dem Ruder laufen. Mark Leary der Duke Universität meint, dass Menschen mit Selbstmitgefühl einfach die Ebene der Selbstbestrafung (self-flagellation) und Eigenkritik fehlt. Das soll heißen, dass der interne Kritiker es gelernt hat, sich weniger oft zu Wort zu melden und wenn, dann mit einer größeren Portion an Güte.

Wie erlangt man mehr selbst-Mitgefühl?

Kristin Neff, eine Wissenschaftlerin der Universität von Texas, macht folgende Vorschläge für die Intensivierung von Selbstmitgefühl:

"Eigen-Güte - fragen Sie sich... Was würde mir ein nahestehender Freund in diese Situation empfehlen? Was ist gütige und konstruktive Möglichkeit, das Problem zu beheben, oder aus den Gemachtenfehler zu lernen?

Selbst-Urteile begrenzen - fragen Sie sich... Wer in aller Welt hat behauptet, dass Menschen perfekt sein müssen? Würde eine liebende Mutter dies ihrem Kinde sagen, wenn sie wollte, dass es wachsen und sich entwickeln sollte? Wie soll ich denn überhaupt lernen, wenn es falsch ist, Fehler zu machen?

Die Menschheit allgemein - Denken Sie an all die Leute, die ähnliche Fehler gemacht haben, durch ähnliche Situationen hindurch sind usw. Sagen Sie sich... Das ist menschlich - alle Menschen sind letztlich mit Fehlern behaftet, machen auch Fehler, Lebensumstände treten ein, die schwierig sind und leidvolle Erfahrungen mit sich bringen. Welche Einsichten und Mitgefühl für menschliche Lebenserfahrungen kann ich aus dieser Situation gewinnen?

Die Forschungsergebnisse, die von der Duke Universität der Universität von Texas erarbeitet werden, zeigen, dass Selbstmitgefühl eine erlernbare Charaktereigenschaft ist, genauso als würde man Radfahren lernen. Mit geeigneter Übung kann man lernen, intensiver selbstmitfühlend zu sein.

You are here: Home Persönliches Wachstum Persönlich Wachsen Selbstmitgefühl - mehr Widerstandskraft III