Vier Unternehmenskulturen

Im folgenden spezifizieren wir vier Unternehmenskulturen mithilfe ihrer charakterischen Merkmale:

Die Sippe

Beziehungen mitten unter den Angestellten: diffus bis organisch und in Anlehnung an Relationspersonen
Manier zur Amtsbefugnis: Konstitution wird Elternfiguren zugeschreiben,

die nahestehen und Macht aufweisen
Denk- und Lernmethoden: spontan, holistisch, lateral, fehlerbehebend
Mentalität zu Mitmenschen: Sippenmitglieder
Anpassungsfähigkeit: die 'Vaterfigur' bestimmt Dynamik
Entschädigungssystem und Motivatoren: innewohnende Genugtuung durch Ehrerbietung und Respekt
Kritik- und Konfliktfähigkeit: Machtspiel in keinerlei Hinsicht verlieren, Gesicht wahren, andere Wange hinhalten
Unternehmensleiter-Technik: Management by Subjectives

Der Eiffel Turm

Beziehungen unter den Angestellten: Rollen werden innert eines schematischen Systems der Handlungsgebote gegenständlich
Philosophie zur Autorität: Konstitution wird Vorgesetzten zugeschrieben, die entfernt sind aber Macht realisieren
Denk- und Lernmethoden: durchdacht-analytisch, senkrecht, rational
Philosophie zu Mitmenschen: Betriebsmittel, Unternehmungsressource
Anpassungsfähigkeit: Regeln und Methoden abändern
Wiedergutmachungssystem und Motivatoren: Beförderung, Einwirkung
Beurteilungs- und Konfliktfähigkeit: Kritik ist Ausdruck vernunftwidrigen Denkens, es sei denn, es bestehen Direktiven für die Befriedung von Konflikten
Führungskräfteteam-Technik: Unternehmensleitung by Stellenbeschreibung

Die Lenkrakete

Beziehungen unter den Angestellten: aufgabenorientiert innert eines kybernetischen Models gemeinsam zu erreichender Ziele
Mentalität zur Autorität: Status wird Projektmitgliedern attribuiert, die zur Zielrealisierung beitragen
Denk- und Lernmethoden: problem-orientiert, fachgemäß, pragmatisch, vernetzt
Einstellung zu Mitmenschen: Spezialisten und Experten
Flexibilität: Peilung wird der Zielbewegung zugeschnitten
Belohnungssystem und Motivatoren: leistungsorientiert, problemlösungsorientiert
Kritik- und Konfliktfähigkeit: lässt nur aufbauende und aufgabenorientierte Beurteilung zu, dann Versehen zugeben und gleich korrigieren
Unternehmensleiter-Technik: Führungsteam by Objectives

Der Brüter

Beziehungen zwischen den Angestellten: schemenhaft, spontane Beziehung entspringen den gemeinsamen ideenreichen Prozessen
Geisteshaltung zur Autorität: Status wird Menschen zugeschrieben, die herausragend kreativ sind und zur Herausbildung beitragen
Denk- und Lernmethoden: verfahrensorientiert, kreativ, begeistert
Mentalität zu Mitmenschen: Kreativ-Kollegen
Verhaltensflexibilität: aus dem Stegreif und mitspielend
Wiedergutmachungssystem und Motivatoren: Beteiligung am Bewirken neuer Realitäten
Rezension- und Konfliktfähigkeit: Kreatives Auffrischen, nicht ins Gegenteil verkehren
Unternehmensleitung-Technik: Führungskräfteteam by Pläsier

 


Breadcrumbs