SkillZone

...because skills matter!

Happiness - Aristotle

Happiness belongs to the self-sufficient.

Aristotle

Etablieren Sie geeignete Motivatoren

SkillZone Tools - Leadership Skills - Checkliste - Analyse von Bedürfnissen n. Selbstverwirklichung

Hervorstechendes Verhalten, welches wir auf das Streben nach Selbstverwirklichung zurückführen können, finden wir in folgenden Bereichen:

Der situationsgerechte Einsatz von Motivatoren

Der Einsatz von Motivatoren passiert natürlich nicht im luftleeren Raum. Darüber hinaus, haben wir es mit einer Multikausalität zu tun, nicht mit Monokausalität. Denn die Situation bringt weitere Ursachen mit sich, die auf die Leistung des Mitarbeiters von Wichtigkeit sind.. Bleiben wir also bei unseren Modell von Action-Reaktion, dann sehen wir uns doch mal kurz die Situation etwas genauer an:

Read more: Der situationsgerechte Einsatz von Motivatoren

Vier Unternehmenskulturen

Im folgenden spezifizieren wir vier Unternehmenskulturen mithilfe ihrer charakterischen Merkmale:

Die Sippe

Beziehungen mitten unter den Angestellten: diffus bis organisch und in Anlehnung an Relationspersonen
Manier zur Amtsbefugnis: Konstitution wird Elternfiguren zugeschreiben,

Read more: Vier Unternehmenskulturen

SkillZone Tool - Leistungsanreize über Anerkennungsbedürfnisse

Die Motivierung der Mitarbeiter über Leistungsanreize (Motivatoren) für Anerkennungsbedürfnisse funktioniert durch ein entsprechendes Belohnungs- oder Erfüllungsangebot, welches zur Leistung angespornt - wofür Energie oder Aufwand oder Anstrengungen unternommen werden müssen.

Read more: SkillZone Tool - Leistungsanreize über Anerkennungsbedürfnisse

Motivatoren sind Tools

Solcherart, wie ein Handwerksmeister über Werkzeuge verfügt, um konkrete Wirkungen (das Erschaffen eines Werkes, oder eine Korrektur) zu verrichten, so verfügt weiterhin ein Entscheider über Instrumente (Tools),

Read more: Motivatoren sind Tools

You are here: Home Leadership Motivatoren