SkillZone

...because skills matter!

Selbstentfaltung - Abu-Ghazaleh

Trotz der großen Herausforderungen denen wir gegenüber standen, und weiterhin gegenüber stehen, verweigern wir das Abgleiten in negativem Denken und Pessimus. Unsere Organisation glaubt an das Befähigen der Menschen zur Selbsentfaltung.

Talal Abu-Ghazaleh

Interkulturelle Kommunikation - Inhalte

contentDer Inhalt einer kommunizierten Botschaft kann als Rest der gesamten Information angesehen werden, der übrig bleibt nach dem bewusst oder unbewusste Auslieferungen vorgenommen worden. Im allgemeinen wird Information mit Ziel und Zweck vergeben, zumeist, um den Empfänger der Nachricht zu überzeugen.

Der Empfänger der Nachricht wird die empfangene Information nicht vollständig verstehen, können in der Botschaft notwendige einzelne Informationen fehlen oder wenn er die Intention des Senders nicht wahrnimmt. Die Verwendung korrekter Grammatik, Aussprache, Orthographie und weiterer sprachlicher Elemente ist dabei eine notwendige aber keine hinreichende Bedingung zur Erfassung der Absicht des Senders.

Wird die wahre Intention (Absicht) beziehungsweise die wahre Bedeutung der Botschaft missverstanden, kann mangelt es an der Kommunikation, sie wird fehlinterpretiert. In der interkulturellen Kommunikation ist dies von besonderer Bedeutung. Die Bedeutung eines Textinhaltes, einer Botschaft, vierte bestimmt durch die Situation, dass politische und wirtschaftliche Faktoren als auch durch kulturelle Faktoren.

Ein Großteil angestrebte Geschäftsabschlüsse geht fehl, weil eine Seite die Kommunikation der anderen Seite nicht in seinem wahren Gehalt wahrnimmt, oder weil die Interpretation der Intention des Senders fehl geht. Die Übereinstimmung der jeweiligen Interpretation des Senders beziehungsweise des Empfängers sind Voraussetzung für eine 100 prozentige Kommunikation.

You are here: Home Management Interkulturelle Aspekte Interkulturelle Kommunikation - Inhalte