SkillZone

...because skills matter!

Selbstwert

Lernen Sie, sich selbst zu schätzen, d.h.: für Ihre Fortune zu kämpfen.

Ayn Rand

Mitarbeiterführung - Bedürfnisse anerkennen

SkillZone Tools - Leadership Skills - Checkliste - Analyse von Sicherheitsbedürfnissen

kenne deine StärkenUntersuchen wir die Sicherheitsbedürfnisse aus psychologischer Sicht (behavior), dann stellen wir dreierlei Verhaltensweisen fest:

  • Ausübung von Macht
  • Gegnerschaft (opposition)

SkillZone Tools - Leadership Skills - Checkliste - Analyse von Kontaktbedürfnissen

Gemeinsame UnterschiedeDie Bedürfnisse nach Kontakt sind allesamt soziale Bedürfnisse. Sie funktionieren nur im Verbund mit (in der Beziehung zu) anderen Menschen. Folgende zwei grundsätzliche Verhaltensweisen lassen sich beim Bestreben nach Befriedigung dieser Bedürfnisse herausarbeiten:

  • herkömmliches Verhalten (conventional)

Motivlagen im Zeitverlauf

Was passiert mit Motivlagen im Verlaufe der Zeit? Es zeigt sich Interessantes!

Gehen wir zunächst von einem bestehenden Leistungsniveau aus. Diesem Leistungsniveau zugeordnet, ist der Schwierigkeitsgrad der Aufgabe. Diesen beiden ist ein persönliches Anspruchsniveau zugeordnet. Diesen beiden wiederum geht voraus, dass ein Zielsetzungsprozess stattgefunden hat. Das heißt, dass wir ein Ziel setzen, um einen Erfolg oder Misserfolg überhaupt messen zu können.

Read more: Motivlagen im Zeitverlauf

Wie funktioniert Leistungsmotivation?

Bei den Begrifflichkeiten im vorigen Artikel lernten wir die Motivation als Grundlage für Tätigkeit kennen. Bei der Motivation zur Leistung kommt eine Komponente hinzu, nämlich die Ausrichtung der Tätigkeiten auf die Erreichung eines vorher bestimmten Zieles.

Die Aktivierung der Leistungsmotivation löst eine Reihe von Einzeltätigkeiten, Emotionen und Bedürfniserkennungen aus und passiert zumeist eingebettet in einem System mit anderen Personen, einer Organisation und unter Umweltbedingungen. Es entsteht ein Wirkgeflecht mit teilweise gegenseitigen Abhängigkeiten und Beeinflussungen.

Read more: Wie funktioniert Leistungsmotivation?

Produkt-Lebenszyklus als Ansatzpunkt

Relaunch - Initiativen sind immer dann für ein Produkt angezeigt, falls seine Umsätze ins Stocken geraten oder überhaupt abklingen. Pragmatisch werden derweisee Revivalsaktionen lediglich dann sinnvoll sein, falls das Fabrikat nach wie vor realistische Lebenschancen besitzt. Dies führt zu der Frage nach dem Lebensalter des Fabrikates. Eine Auskunft hierauf läßt sich vermittels der Life-Cycle-Analyse identifizieren,

Read more: Produkt-Lebenszyklus als Ansatzpunkt

You are here: Home Leadership Bedürfnisse